Schlagwort-Archive: Thorsten Pils

06.03.20 Jaeger-Corps, Klaus Daasch ist Capitaen, 3 neue Mitglieder, 22 Jahre Vorstandsarbeit – Dirk Arfmann ist Ehrencapitaen

Klaus Daasch ist neuer Jaegercapitaen

Oberlieutenant Florian Zickendraht-Wendelstadt, Kapitän Klaus Daasch und Lieutenant Volker Tiedemann

Spannend verlief der diesjährige Bockbierabend des Jaegercorps, standen doch Vorstandswahlen an. Dirk Arfmann, der nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stand, wurde zum Ehrencapitaen ernannt. Nach dem im ersten Wahlgang tatsächlich Stimmgleichheit zwischen den Bewerbern um den Capitaensposten Klaus Daasch und Florian Zickendraht-Wendelstadt herrschte, setzte sich Klaus dann im zweiten Wahlgang knapp durch.
Einstimmig wurde Florian Zickendraht und Volker Tiedemann zum Oberlieutnant bzw.Lieutnant ernannt. Ebenso wurden alle weiteren Vorstandsmitglieder in Ihren Ämtern bestätigt.
Im Anschluss an die Versammlung begrüßte Neucapitaen Klaus Daasch eine Vielzahl von Gästen, mit denen man noch einen geselligen Abend verlebte

Capitaen Klaus Daasch im Kreise seiner Vorstandskollegen (von links) Schießoffizier Frank Schmidtke, Fähnrich Dirk Wittmüss, Oberlieutenant Florian Zickendraht-Wendelstadt, Kapitän Klaus Daasch, Lieutenant Volker Tiedemann, Schatzmeister Torsten Beckmann, Schriftführer Matthias Hanelt. Vorne Ehrencapitaen Dirk Arfmann
Majestät Thorsten Pils fungiert hier als Wahlleiter
Noch Capitaen Dirk Arfmann begrüßt die neuen Mitglieder Marko Köster, Thomas Heldberg und Dirk Wartenberg

 

22 Jahre diente er seinem Jaegercorps im Vorstand. Als Dank für diese besondere Leistung, ernannte die Versammlung Dirk Arfmann (Arfi) zum Ehrencapitaen.

Ehrencapitaen Arfmann

26.10.19 Herbstschießen * Ottfried Krenz Pokal geht an Joachim Hinze * Ehrenscheiben sicherten sich Manuel Hein, Matthias Hanelt und Sven Stoedter

Eine sehr gute Stimmung gab es während des diesjährigen Herbstschiessens auf dem Schießstand der Dannenberger Schützengilde. Das Helferteam, das aus Frank Baumgart, Klaus Daasch,  Ute Hanelt, Annette Großmann, Claudia Mattiske,  Heike Belitz-Daasch und André Mattiske bestand, hatte alles super vorbereitet und für einen tollen Ablauf gesorgt. Dafür bedankten sich nicht nur Vizepräsident Sven Stoedter und Gildeschießoffizier Dirk Wittmüss während der Siegerehrung, sondern auch alle Anwesenden, mit einem ordentlichen Applaus und einem dreifachen“Gut Schuss„.

Bei der Siegerehrung gab es so einiges zu verteilen.

Joachim Hinze schnappt sich den Ottfried Krenz Pokal, dicht gefolgt von Frank Baumgart und Matthias Hanelt.

Joachim Hinze holt sich den Ottfried Krenz Pokal

 

Es freuten sich stolze Scheibengewinner, mit Nadeln ausgezeichnete Sportschützen und glückliche Wurst oder Schinken Gewinner.

Ergebnisse:

Herbstschiessen 2019

Und so ging das Oktoberfestbier langsam zur. Neige.Dieses Schicksal ereilten auch die leckeren Weißwürste und den deftigen Leberkäse.

Danke an alle

 

Vizepräsident Sven Stoedter und Gildeschießoffizier Dirk Wittmüss sind sich einig. Diese Veranstaltung ist gut verlaufen. Sie hätten sich aber eine größere Beteiligung gewünscht.

 

17.08.2019 Drei-Gilden-Pokal Schießen in Dannenberg

Zum 35. Mal (seit 1985) fand nunmehr das Drei-Gilden-Pokal Schießen statt.

Dieses traditionsreiche Schießen zwischen den Gilden Hitzacker, Dannenberg und Lüchow verlief in den letzten Jahren für die Gilde Lüchow positiv. Deswegen konnten sich die Lüchower in der Vergangenheit den ersten Platz sichern.

So war es diesmal eigentlich nicht gedacht, denn die Gilden aus Dannenberg und Hitzacker wollten die Lüchower stellen. Das hat leider nicht funktioniert und nun geht, aufgrund des guten Mannschaftsergebnisses von 1.391 (VJ 1392), der Pott nebst Scheck an den Serientäter, an die Schützenbrüder aus Lüchow, die diesen Sieg nunmehr zum 11. Mal. in Folge nach hause nimmt.

Auch in der Einzelwertung gehen die drei Ehrenmünzen nach Lüchow und zwar an die Kameraden  Maik Germanen, Florian Wagenhals und Axel Schmidt. 

Und es gibt noch einen Gewinner.

Hierfür gibt es zwar keine Urkunde, aber da die Hitzackeraner Gildebrüder ihr Vorjahresergebnis um 67 Ringe gesteigert haben, konnte sich die Gilde Hitzacker mit 1. 329 Ringe neu positionieren

Das Schießen um die Ehrenscheibe entschied Dirk Feuerriegel für sich….. Er verwies Hanno Jahn und Sven Stoedter auf den zweiten und dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

vielen Dank an Klaus Daasch, Heike Belitz-Daasch und Kerstin Höfer für die hervorragende Bewirtung, Dankeschön an die Auswerter und alle die noch so toll mitgeholfen  und organisiert haben.

Bei der Auswertung braucht man Erfahrung. Da benötigt man Profis wie Andreas Oksas, Heinz Schulz und Horst Dieter Holm. Gut gemacht und vielen Dank dafür.

Tja, was für ein toller Nachmittag und geschossen wurde auch…..    😄👍

Heute trafen sich nicht nur Schützenbrüder, die ihren Spaß und Freude am Schützenleben haben, sondern Sportler, die sich der Fairness, dem Sportgeist und dem gegenseitigen Respekt verschrieben haben. Das ist gut so und für alle Beteiligten natürlich selbstverständlich.

In diesem Sinne, liebe Freunde aus Hitzacker und Lüchow,  wir freuen uns schon auf das 36. Mal, dann am 15.08.2020 in Hitzackerl!

Ach Und natürlich ein ganz großes Dankeschön an den Sponsor, der Sparkasse Uelzen- Lüchow-Dannenberg,  der dies alles so toll ermöglicht und mit guten Preisen ausstattet. 

Mit sportlichen und brüderlichen Grüßen

Euer Dannenberger Kamerad   Sven  😉

09.08.2019 Abordnung beim Schützenfest in Dömitz

Unter dem Kommando des Garde Kapitäns Stefan Schulz, folgt eine Abordnung der Schützengilde zu Dannenberg, einer Einladung der Schützenzunft Dömitz, zu deren Schützenfest. Angeführt vom Dannenberger König Thorsten Pils,, freuen sich die Gildebrüder auf die Dömitzer Schützenkameraden und auf den Ummarsch, mit dem dazugehörigen Aufmarsch in der Dömitzer Festung.

Dannenbergs König Thorsten Pils freut sich auf seinen Amtskollegen aus Dömitz, Schützenkönig Jörg Schuld. Natürlich sind Majestät Pils und die Gildekameraden mit der Frage losgefahren, wer wohl das Vogelschiessen für sich entscheiden und als Dömitzer König 2019 Jörg Schuld ablösen wird?

1994 hat sich die Schützenzunft Dömitz wieder gegründet.Das ist 25 Jahre her, eine tolle Leistung und für den euen König sicherlich eine zusätzliche Ehrung.

****************************

Wiederholungstäter Helmut Bode ist Dömitzer Schützenkönig 2019/2020. 

F. Bussenius, P. Brüning, Jürgen Meyer, Majestät Thorsten Pils, R. Karmienke, Kapitän Stefan Schulz, Hermann Bartnik, Martin Delpiano-Weber
F. Bussenius, P. Brüning, J. Meyer, Majestät Thorsten Pils, R. Karmienke, Kapitän Stefan Schulz, H. Bartnik, M. Delpiano-Weber

 

21.07.19 Abordnung beim Schützenfest in Schnackenburg

Herzlichen Glückwunsch dem Schnackenburger Königspaar Anja und Clemens Flöter!

 

Dafür sind Freundschaften auch mal da!!

Da ist man schon einmal König und dann bietet sich die Gelegenheit, dass in einem anderen Verein, ein guter Freund auch als König Geschichte schreibt.

Es feiert sich doch gleich doppelt so gut, wenn man sich mal ein paar Stunden zusammen tut .

Nun aber ein paar Schritte zurück. Da war doch noch etwas ??

Noch auf seinem Königsball hat der Dannenberger König Thorsten Pils mit seinem Freund Clemens Flöter darüber geflaxt, dass dieser ja König in Schnackenburg werden könnte.

Vermutlich wurde sein Freund dadurch vom Königsvirus befallen. Dadurch gepuscht, konnte sich Clemens Flöter gegen die Konkurrenz in seinem Schnackenburger Verein durchsetzen.

😉 Man weiß es nicht genau.

Und so heißt das neue Schnackenburger Königspaar Clemens und Anja Flöter.

Das Königspaar lud nunmehr den Dannenberger König mit einer Abordnung zum Schnackenburger Schützenfest ein.

Das ist unserem König Thorsten eine Herzenssache.

Ein schneller Aufruf unserer Majestät in der Gilde Whaatsapp Gruppe zeigte Wirkung und so waren die sieben Begleiter schnell gefunden.

Majestäten Thorsten Pils und Clemens Flöter
Majestäten Thorsten Pils und Clemens Flöter

 

Arne Zipol, Volker Tiedemann,  König Thorsten Pils, Schnackenburgs König Clemens Flöter, Obergildemeister Kurt Behning, Reinhard Karmienke, Oliver Mattiske, Martin Delpiano-Weber, Oberleutnant Klaus Daasch

15.07.19 Abordnung in Hollenstedt

Klasse Truppe um Majestät Thorsten Pils beim Hollenstedter Schützenverein.

 

Gefühlt gibt es die Kameradschaft wohl schon eine Ewigkeit. Dafürer erhielten die Mitglieder der „Käsekompanie“ des Hollenstedter Schützenvereins,von Gilde-Vorstand Jürgen Meyer und Vizepräsident Sven Stoedter das Gilde-Abzeichen und den Samtgemeinde Sondersticker (40 Jahre Samtgemeinde Pokalschießen) überreicht. 

Gilde-Vorstand Jürgen Meyer und Vizepräsident Sven Stoedter zeichnen die Mitglieder der Käsekompanie mit dem Gilde Wappen und den Samtgemeinde Sondersticker (40 Jahre Samtgemeinde Pokalschießen) für Ihre alljährliche Gastfreundschaft aus.
Sven Stoedter, Hermann Bartnik, Reinhard Karmienke, König Thorsten Pils, Jürgen Meyer, H. Dieter Holm, Matthias Hanelt
H. – D. Holm, J. Meyer, Vizepräsident Sv. Stoedter, H. Bartnik, Adjutant M. Hanelt, König Thorsten Pils,

 

Vizepräsident Sven Stoedter (l.) und Vorstand Jürgen Meyer (Mitte) mit hollenstedter Freunden.
Die drei Schützenbrüder mögen sich. König Thorsten Pils (SG Dannenberg), Präsident i. R. Erich Tauber (SV Moisburg) und Vizepräsident Sven Stoedter (SG Dannenberg)
Erwischt. Pils und Stoedter, wer sonst. 
Richter Makellos liest den Zweien aus Dannenberg die Leviten und liebäugelt mit der Höchststrafe. 
Strafe muss sein. Pils und Stoedter bereuen auf eine andere Art

fbt

Hollenstedt’s 1. Vorsitzender Claus-Wilhelm Ritscher (Mitte)

 

 

Majestät Thorsten Pils fühlt sich wohl

04.07.2019 Thorsten und Birgitt Pils sind das neue Dannenberger Königspaar

Thorsten und Birgitt Pils sind das neue Dannenberger Königspaar

„Hurra, Mama und Papa sind das neue Königspaar!!“, sagte Tochter Jennifer, seit meiner Kindheit habe ich mir gewünscht,dass die beiden einmal das Königspaar werden!!

Opa und Oma haben mir sehr oft von ihrem erfolgreichen und wunderschönen Königsjahr in Dannenberg erzählt, seit dem war ich überzeugt davon, dass meine Eltern das genau so gut können!

Roman fügte hinzu, dass das Königsjahr von seinen Großeltern genau 30 Jahre her sei.

Der Präsident der Dannenberger Schützengilde, Thorsten Pils, hat sich getraut. Der Jäger hat seine Ambitionen  auf das Königsamt gut geheimgehalten.

Die Gerüchteküche brodelte seit Tagen, Favoriten gab es genug und bei 53 Bestmännern war der Druck schon groß.

60 Schützen schossen auf die Königsscheibe. Insgesamt wurden 15 Zwölfen auf der Königsscheibe platziert.
Die einwandfrei beste Zwölf schoß Pils.

Nachdem Vizepräsident Sven Stoedter seinen Vorstandskollegen zum König ausrief, war die Freude groß.

Als die Königin Birgitt Pils mit ihren Königskindern Roman,Jenni und Kevin eintraf, waren die anwesenden Schützenbrüder und Schützenschwestern aus dem Häuschen und fielen der Königin mit Glückwünschen in die Arme.

Birgitt Pils und Thorsten Pils
Birgitt Pils und Thorsten Pils
cof

 

cof
Ehrenpräsident Wolf Dürner gratuliert dem neuen König 2018 /2020 Thorsten Pils
Thorsten Pils vor seinem ersten Schuss auf die Königsscheibe. Was er wohl gerade denkt?

 

04.07.2019 7 Uhr Gilde marschiert

6:45 Uhr antreten am Waldemarturm

Verdammt früh.

Gestern hat Majestät einen fabelhaften Abend mit seinen geladenen Gästen hingelegt und der Zapfenstreich war nicht nur super besucht, sondern auch sehr gut ausgeführt.

Glückwunsch Kapitän Stefan und Männer der Fahnenkompanie.

Zurück zum heutigen Ausmarsch.

Es ist früh und den König haben wir sicher und gut abgeholt.

So kann es  weiter gehen.

Gilde marschiert
Erste Frühstück im Birkenhof
Gästeempfang Alte Post
Gästeempfang Alte Post

 

Gruppenbild H-troop mit dem kommandierenden Gardekapitän Stefans Schulz, der erstmals das Dannenberger Friedensschwert trägt.
Unsere bezaubernden Frauen stehen spalier. Die Gilde und Gäste marschieren ein aufs Zelt.

Ummarsch zum Platz ins Zelt

 

Eure Dannenberger Gilde

24.06.19 Abordnung beim Lüchower Schützenfest

Eine ordentliche Abordnung der Schützengilde Dannenberg folgte der persönlichen Einladung von Lüchows König (2018/2019), Torsten Behrens und seiner Frau Birgit, nach Kolborn in deren Königsburg.

Majestät Torsten wollte sich  mit dieser Einladung ausdrücklich bei den Gilden Dannenberg und Hitzacker für deren Gastfreundschaft in seinem Königsjahr bedanken.

Danach ging es nach Lüchow in den Ratskeller und da wurde es dann etwas offizieller.

Dannenbergs Präsident Thorsten Pils sprach für die anwesenden Gilden Grußworte an die gastgebene Gilde Lüchow. ……

Vizepräsident Sven Stoedter, Adjutant Volker Tiedemann, Leutnant Florian Zickendraht-W, Olaf Busse, verdeckt Manuel Hein, Horst-Dieter John, Hermann Bartnik, Wolf Dürner, Präsident Thorsten Pils Majestät Bernd Haack.