13.06.2019 Sei bereit und rette Leben * Defibrillator und CO.

Matthias Franke. Chefarzt der Anästhesie

Aus erster Hand erfuhren 23 Schützenschwestern und Schützenbrüder wie es denn nun ist, wenn jemand umfällt, weil er Herzkammerflimmern hat und deine Hilfe braucht.

Im Vorwege hat die Capio Elbe Jeetzel Klinik der Schützengilde zu Dannenberg von 1528 e.V einen Defibrillator gespendet, um im Ernstfall schnell zu helfen. Dieser hängt nun im Schießstand, dem Vereinsheim unserer Gilde.

Damit das fachkundig rübergebracht wird, bat Gildeschatzmeister Matthias Hanelt, den Chefarzt der Anästhesie, Herrn Matthias Franke, der Capio Elbe Jeetzel Klinik, um eine Einweisung.

Im Rahmen der Einweisungsveranstaltung trafen sich also 23 Mitglieder unserer Gilde, um von Herrn Franke Informationen aus erster Hand zu bekommen.  Der versierte Fachmann räumte vorab mit Legenden auf und erläuterte, worauf es bei der Erstversorgung denn nun ankommt.

Das Resümee der Teilnehmer war einstimmig, denn der Chefarzt Matthias Franke hat es wirklich gut drauf. Er hat seine Zuhörer sehr gut mitgenommen, ist auch auf die unberechtigten Ängste eingegangen und hat gezeigt, worauf es  ankommt.

Gerne wieder Herr Franke und vielen Dank!

 

Gilde – Jugendbetreuer Oliver Mattiske (v. links), Defibrillator (rote Box) und Chefarzt Matthias Franke