01.04.19 Neuer Leiter der Jugendabteilung * Birgit Stoedter übergibt ihr Amt offiziell an Oliver Mattiske

Zum 1. April 2019 übergab die Leiterin der Jugendabteilung Birgit Stoedter, ihren Posten an Oliver Mattiske.

Oliver Mattiske hat sich gut vorbereitet. Als letzte Hürde hat er 2018, nach bestandener Prüfung, die Jugendbasislizenz erhalten.

Birgit Stoedter hatte 2013 die Jugendabteilung von ihrem Vorgänger übernommen, der aus persönlichen Gründen das Amt kurzfristig niederlegte. Sie holte sich Horst Dieter Holm an ihre Seite, der sie gerne unterstützte. Der alte Profi und erfahrene Jugendschießsportleiter hatte selbst, mit seiner Frau Erika, lange Jahre und sehr erfolgreich, die Jugendabteilung geführt.

Birgit Stoedter und Horst Dieter Holm haben ihr gemeinsames Ziel erreicht,

konsequent anständige und verlässliche Jugendarbeit zu leisten, bei welcher auch der Spaß nicht zu kurz kommt aber trotzdem diszipliniert für den Sport gearbeitet wird.

Birgit Stoedter beglückwünscht den neuen Gilde-jugendleiter Oliver Mattiske.

Jugendabteilung gut ausgestattet

Gemeinsam haben die beiden Jugendschießsportleiter auch dafür gesorgt, dass die Jugendabteilung gut ausgestattet ist. Ein Luftgewehr, zwei neue Lichtpunktsysteme und viele Ausrüstungssachen sind seit dem angeschafft worden. Derzeit läuft da noch ein Projekt der Jugendlichen, was demnächst in der Anschaffung von…… (Hupps, ist ja noch ein Geheimnis).

Der neue Leiter ist kein Newcomer.

Oliver Mattiske ist schon länger Teil des Teams. Vieles ist also für ihn nicht neu und die Jugendlichen mögen und schätzen den zweifachen Familienvater sehr.

Wie er nun die Arbeit fortsetzt wird sich zeigen. Rückhalt und Unterstützung von seiner Familie, ist dem versierten Sportschützen jedenfalls sicher und auch die alten Hasen, Birgit und Horst Dieter, werden ihm  gerne zur Seite stehen, wenn es mal eng wird. 

Klasse Jugendmannschaft

Im Großen und Ganzen dürfen die beiden, Birgit Stoedter und Horst Dieter Holm, die sich zum Jahresschluss dann ganz zurückziehen, sehr zufrieden mit ihrer Arbeit sein. Beide wissen um die gute Stimmung bei ihren Jugendlichen. Da hat sich eine klasse  Jugendmannschaft gefunden.

Die Gilde sagt:

Vielen Dank für die sehr gute Jugendarbeit

Und dem Neuen wünschen wir viel Erfolg.